2. Etappe Zeitz (116 km)

 

Die ersten Berge, ein kalter Gegenwind, ein toter Hund (Friede seiner Seele), Muskelkater im Arsch. Aber zufrieden (trotz des von einem Lkw überfahrenen Hundes, dem ich in die sterbenden Augen blickte…)


Ein Gedanke zu „2. Etappe Zeitz (116 km)“

Schreibe einen Kommentar